Berühren und mit dem Herzen fühlen tut gut
Berühren und mit dem Herzen fühlen tut gut © KineCAT

Der Muskeltest

Der Muskeltest ist das Körper-Feedback und zeigt mir an, wo Energie blockiert ist. Da der Muskeltest nicht direkt bei der Katze durchgeführt werden kann, wird über ein sog. Surrogat (Leiter), meist den Halter, getestet. Dabei steht das Surrogat mit der zu testenden Katze körperlich oder mental in Verbindung.


Ich arbeite mit dem Muskeltest auf verschiedenen Körper-Ebenen:

  • physische Körperebene
  • emotionale Körperebene
  • elektrische Körperebene

Je nach Blockade kommen unterschiedliche Stärkungsmöglichkeiten zum Einsatz:

(nicht abschliessend)

  • Narben energetisch entstören
  • Meridiane fahren
  • neurolymphatische Punkte massieren
  • neurovaskuläre Kontakt-Punkte berühren
  • Akupressur-Punkte massieren
  • 5-Elemente-Farb-Balance durchführen
  • Sinnes-Balancen durchführen: Augen, Ohren
  • Begleitende Therapiemassnahmen: Bachblüten, Pomander